Bild1

Prüfungsfragen zum Erwerb des Fischereischeins

Hinweis: Der Bewerber hat die Prüfung bestanden, wenn er mindestens 45 der gestellten 60 Fragen richtig beantwortet hat und dabei mindestens 6 Fragen in jedem der 5 Prüfungsgebiete richtig beantwortet sind.

Sachgebiet: Fischkunde und -hege

Fragen zu den Themen: Aufbau des Fischkörpers, Bau und Funktion der Fischorgane, Unterscheidung einheimischer Fischarten, häufig auftretende Fischkrankheiten, Notwendigkeit von Besatzmaßnahme, Naturnahrung, Sauerstoff und Temperaturverhältnisse

Nr. Frage Antworten
1 Welche Fischart verteidigt ihren Laichplatz?
2 Welcher Fisch kann bei Sauerstoffmangel durch den Darm zusätzlich Sauerstoff aufnehmen?
3 Wann benötigt ein Fisch mehr Sauerstoff?
4 Wie äußert sich die Grießkörnchenkrankheit?
5 Welche der genannten Arten hat einen Saugmund mit Hornzähnen?
6 Welche Fischart besitzt einen durch Verbindung von Afterflosse und Rückenflosse entstandenen Flossensaum?
7 Zu der Familie der Lachse (Salmonidae) gehören ...?
8 Bei welcher Fischart ist die Schwanzflosse gerundet?
9 Was ist hinsichtlich der Körperlänge weiblicher und männlicher Aale richtig?
10 Fischbrut ernährt sich vorwiegend…
11 Was versteht man unter einem Laichhaken?
12 Zu den Außenparasiten zählen ...?

Sachgebiet: Pflege der Fischgewässer

Fragen zu den Themen: Fischereiliche Gewässerkunde, Schutz der Gewässer vor Verunreinigung, Ufer und Gelegeschutz, Mittel und Geräte zur Gewässerinstandhaltung

Nr. Frage Antworten
13 Weshalb behindert ein überhöhter Weißfischbestand die Entwicklung des Fischbestandes in naturnaher Artenvielfalt?
14 Woran kann der Angler ohne Hilfsmittel ein sauberes Fließgewässer erkennen? Am Vorkommen von …
15 Was sind die wichtigsten Naturgüter?
16 Wie ist ein "Zandersee" beschaffen?
17 Welche Pflanzen gehören zur Gruppe der Überwasserpflanzen ?
18 Warum können starke Ufergehölze die Produktivität von Gewässern beeinträchtigen?
19 Wann wird der Sauerstoffgehalt in einem stehenden Gewässer gering sein?
20 Wie wird die vom Licht nicht erreichbare und von Pflanzen nicht besiedelte Gewässerzone bezeichnet?
21 Was versteht man unter einer Verbuttung?
22 Was versteht man unter der Selbstreinigung eines Gewässers?
23 Welche Zone der Standgewässer wird von den meisten Fischarten bevorzugt aufgesucht?
24 Müssen Wasserpflanzen nach der Krautung von Gräben aus den Gewässern entfernt werden?

Sachgebiet: Fanggeräte und deren Gebrauch

Fragen zu den Themen: Zulässige und verbotene Fanggeräte und Fangmethoden

Nr. Frage Antworten
25 Welcher Köder verspricht beim Quappenfang wenig Erfolg?
26 An sonnigen Sommertagen hält sich die Schleie gerne unter Seerosenblättern auf. Welche Fangtiefe sollte gewählt werden?
27 Was sind Boilies?
28 Wodurch entsteht hauptsächlich der Schnurdrall?
29 Wie weit wird die Spule einer Stationärrolle mit Schnur gefüllt?
30 Beeinträchtigen Schonhaken den Fangerfolg wesentlich?
31 Welche Fangmethode ist für den Inhaber einer Raubfischangelkarte erlaubt ?
32 Welche Hakenart wird hauptsächlich zum Fang von Friedfischen verwendet?
33 Wie wird die Bremse der Angelrolle eingestellt?
34 Darf beim Angeln auf Raubfisch nur mit Drillingshaken geangelt werden?
35 Welche Funktion hat die Rücklaufsperre einer Rolle?
36 Welche Fischfangmethode ist für Inhaber einer Friedfischangelkarte erlaubt ?

Sachgebiet: Behandlung der gefangenen Fische

Fragen zu den Themen: Betäuben, Töten und Schlachten von Fischen, Aufbewahrung von Fischen, Tierschutz, Fischereiordnung des Landes Brandenburg (BbgFischO)

Nr. Frage Antworten
37 Genügt für den Lebendtransport eines Karpfens das Einschlagen in ein feuchtes und kühles Tuch?
38 In welchem Körperbereich wird zur Tötung des Karpfens der Herzstich ausgeführt?
39 Gelten in den Bundesländern einheitliche Mindestmaße für alle Fischarten?
40 Ein Eisangler weidet den gefangenen Fisch aus. Darf er die Eingeweide in das Eisloch geben?
41 Was ist zu tun, wenn vermehrt untermaßige Fische beißen?
42 Für das Hegefischen wurde im Voraus bestimmt, die gefangenen untermaßigen Plötzen in ein kühleres, raubfischreiches Gewässer umzusetzen. Welche Bedingungen sind zu erfüllen?
43 Weshalb dürfen gehälterte Fische nicht wieder in das Gewässer zurückgesetzt werden?
44 Können Fische mit der Grießkörnchenkrankheit verzehrt werden?
45 Welche Haltbarkeit hat frisch geschlachteter Speisefisch bei Lagertemperaturen von 2° C bis 8° C?
46 Welche Fischart ist im lebenden Zustand schwer zu handhaben?
47 Ist es aus hygienischer Sicht günstig, den geschlachteten Fisch im Gewässer auszuwaschen?
48 Muss ein Fisch (außer Aal) vor dem Schlachten betäubt werden?

Sachgebiet: Einschlägige Rechtsvorschriften

Fragen zu den Themen: Landesfischereirecht, Tierschutzrecht, Naturschutzrecht, Wasserrecht

Nr. Frage Antworten
49 Kann die untere Fischereibehörde die Fangerlaubnis auf bestimmte Fischarten beschränken?
50 Welche der genannten Fischarten hat eine Schonzeit vom 1. Dezember bis 31. Mai?
51 Welcher Person ist der Fischereischein auf Verlangen zur Einsicht auszuhändigen?
52 In welcher Rechtsvorschrift sind die im Land Brandenburg gültigen Mindestmaße für Fische benannt?
53 Maßnahmen und Handlungen in Winterlagern, die die Winterruhe nachhaltig stören können sind verboten. Gehört dazu auch das Eishockeyspielen über einem Winterlager?
54 Welches Mindestmaß hat die Bachforelle?
55 Ist vor Beginn des Angelns eine Fischereiabgabe zu entrichten?
56 Wie lange ist ein Fischereischein des Landes Brandenburg gültig
57 Darf der Angler wildlebende Tiere vom Gewässer vertreiben?
58 Wo ist das Nachtangeln vom Grundsatz her verboten?
59 Welches Mindestmaß hat die Zope?
60 Welche Fangmethode ist vom Grundsatz her für den Angelfischer verboten ?