Bild1

Prüfungsfragen zum Erwerb des Fischereischeins

Hinweis: Der Bewerber hat die Prüfung bestanden, wenn er mindestens 45 der gestellten 60 Fragen richtig beantwortet hat und dabei mindestens 6 Fragen in jedem der 5 Prüfungsgebiete richtig beantwortet sind.

Sachgebiet: Fischkunde und -hege

Fragen zu den Themen: Aufbau des Fischkörpers, Bau und Funktion der Fischorgane, Unterscheidung einheimischer Fischarten, häufig auftretende Fischkrankheiten, Notwendigkeit von Besatzmaßnahme, Naturnahrung, Sauerstoff und Temperaturverhältnisse

Nr. Frage Antworten
1 Welche Fische sind keine heimischen Arten in den Brandenburger Gewässern?
2 Warum gibt es Schonzeiten?
3 Welche der Fischarten benötigen kühleres Wasser?
4 Welche Krankheit ist für den Karpfen typisch?
5 Augen sind wichtig für den Beutefang. Bei welcher Fischart besonders?
6 Welche Fischnährtiere leben in der Bodenzone?
7 Was versteht man unter einem Laichhaken?
8 Die meisten einheimischen Süßwasserfische gehören zu den ...?
9 Welche Fischart lebt in der hauptsächlichen Abwachszeit im Süßwasser und laicht im Meer?
10 Wodurch kann es zu Verpilzungen kommen?
11 Worin unterscheidet sich die männliche von der weiblichen Äsche ?
12 Welche hier genannten Körperteile und Merkmale werden zur Altersbestimmung von Fischen genutzt?

Sachgebiet: Pflege der Fischgewässer

Fragen zu den Themen: Fischereiliche Gewässerkunde, Schutz der Gewässer vor Verunreinigung, Ufer und Gelegeschutz, Mittel und Geräte zur Gewässerinstandhaltung

Nr. Frage Antworten
13 Welche Ansprüche stellen Forellen an ihren Lebensraum?
14 Was versteht man unter einem mäandrierenden Fließgewässer?
15 Was sind oligotrophe Seen ?
16 Welche zugefrorenen Gewässer sind besonders stark von der Gefahr einer Ausstickung betroffen?
17 Wie füttert man sinnvoll an?
18 Was zählt zu den technischen Fischaufstiegshilfen?
19 Warum dürfen Schilf- und Rohrbereiche (Röhrichte) zur Ausübung der Angelfischerei nicht betreten oder befahren werden?
20 Wie sollte die Struktur von Fließgewässern für einen ausgewogenen Fischbestand beschaffen sein?
21 Was ist unter Verlandung zu verstehen?
22 Was hat der Angler zu veranlassen, wenn er im Gewässer tote Fische in größerer Anzahl feststellt?
23 Welche Maßnahme ist zur Vermeidung von Sauerstoffmangel auf großen zugefrorenen Gewässern uneffektiv?
24 Wie lautet die richtige Reihenfolge der Regionen im Fließgewässer?

Sachgebiet: Fanggeräte und deren Gebrauch

Fragen zu den Themen: Zulässige und verbotene Fanggeräte und Fangmethoden

Nr. Frage Antworten
25 Ist im Land Brandenburg der Gebrauch einer Harpune zum Fischfang zulässig?
26 Welche Aussage über "verbotene Fangmethoden" ist richtig?
27 Drillinge dienen zum Fang von ...?
28 Wodurch unterscheidet sich der Wurmhaken von anderen Einfachhaken?
29 Wozu dienen natürliche Köder?
30 Für welchen Karpfenfisch ist die Kirsche ein guter Köder?
31 Darf das Fleisch der Wollhandkrabbe als Köder verwendet werden?
32 Darf der Angler einem 13jährigen Begleiter den Köderfischfang mit dem Senknetz überlassen?
33 Worauf muss während des Drills geachtet werden?
34 Welche Merkmale hat die Rute mit einer "Spitzen-Aktion"?
35 Welcher Spinnköder hat eine Tauchschaufel?
36 Wodurch unterscheidet sich die Flugangel von anderen Angelgeräten?

Sachgebiet: Behandlung der gefangenen Fische

Fragen zu den Themen: Betäuben, Töten und Schlachten von Fischen, Aufbewahrung von Fischen, Tierschutz, Fischereiordnung des Landes Brandenburg (BbgFischO)

Nr. Frage Antworten
37 Wann hat der Hecht seine beste Fleischqualität?
38 Welcher Zusammenhang besteht zwischen der Besatzdichte im Setzkescher und dem Wohlbefinden der eingesetzten Fische ?
39 Der Drill eines Fisches …
40 Dürfen in einem Fluss gefangene Karpfen mit einer Länge von 15 cm als Köderfische verwendet werden?
41 Wann kann ein Fisch als lebensfähig angesehen werden?
42 Genügt für den Lebendtransport eines Karpfens das Einschlagen in ein feuchtes und kühles Tuch?
43 Muss eine Quappe vor dem Töten betäubt werden?
44 Kann ein ausgenommener Fisch länger genusstauglich aufbewahrt werden als ein nicht ausgenommener Fisch?
45 Welcher Grundsatz muss Leitsatz jeder Fischerei sein?
46 Welche Vorteile haben Setzkescher, die den Fischen eine horizontale Bewegungsfreiheit ermöglichen?
47 In welchem Zustand sind krankheitsverdächtige Fische zur Untersuchung zu geben?
48 Welches sind wichtige Voraussetzungen zur Erhaltung einer hohen Lebensmittelqualität bei frisch geschlachteten Fischen?

Sachgebiet: Einschlägige Rechtsvorschriften

Fragen zu den Themen: Landesfischereirecht, Tierschutzrecht, Naturschutzrecht, Wasserrecht

Nr. Frage Antworten
49 Welche der genannten Fischarten ist ganzjährig geschont?
50 Wer kann im Land Brandenburg Angelkarten zum Raubfischfang erwerben?
51 Mit wie vielen Grundangeln darf ein Angler gleichzeitig fischen?
52 Wie viele Angeln sind bei dem Spinnangeln zulässig?
53 Wer haftet für Schäden, die beim Angeln verursacht werden?
54 Welche der genannten Fischarten hat keine Schonzeit aber ein Mindestmaß?
55 Dürfen alle Fische ohne Genehmigung in ein Gewässer eingesetzt werden?
56 Darf ein Angelfischer das Gelege (bewachsene wasserseitige Uferzone) betreten oder befahren?
57 Ist es statthaft, ausgelegte Angelgeräte unbeaufsichtigt zu lassen?
58 Kann die untere Fischereibehörde das Betreten von Uferflächen einschränken oder verbieten?
59 Die Aufsicht über die Fischerei ist eine Landesaufgabe. Von welchen Behörden wird sie wahrgenommen?
60 Wie lange ist ein Fischereischein des Landes Brandenburg gültig