Bild1

Prüfungsfragen zum Erwerb des Fischereischeins

Hinweis: Der Bewerber hat die Prüfung bestanden, wenn er mindestens 45 der gestellten 60 Fragen richtig beantwortet hat und dabei mindestens 6 Fragen in jedem der 5 Prüfungsgebiete richtig beantwortet sind.

Sachgebiet: Fischkunde und -hege

Fragen zu den Themen: Aufbau des Fischkörpers, Bau und Funktion der Fischorgane, Unterscheidung einheimischer Fischarten, häufig auftretende Fischkrankheiten, Notwendigkeit von Besatzmaßnahme, Naturnahrung, Sauerstoff und Temperaturverhältnisse

Nr. Frage Antworten
1 Wo parasitieren Fischegel?
2 Welche Fischarten sind Gelegelaicher?
3 Welche Fischart hat relativ kleine Augen?
4 Was versteht man unter einem Butterkrebs?
5 Die Besamung der Eier des Karpfens erfolgt ... ?
6 Wie wird die Totallänge des Fisches gemessen?
7 Welche Jahreszeit ist Quappenbeißzeit?
8 Woher haben die Neunaugen ihren Namen?
9 Die Quappenbestände im Land Brandenburg sind stark zurückgegangen. Weshalb?
10 Was ist Plankton?
11 Wie äußert sich die Grießkörnchenkrankheit?
12 Warum gibt es Schonzeiten?

Sachgebiet: Pflege der Fischgewässer

Fragen zu den Themen: Fischereiliche Gewässerkunde, Schutz der Gewässer vor Verunreinigung, Ufer und Gelegeschutz, Mittel und Geräte zur Gewässerinstandhaltung

Nr. Frage Antworten
13 Was ist Ursache für die Eutrophierung von Gewässern?
14 Was sind Sohlschwellen?
15 Welche Vogelart ernährt sich vorwiegend von Fischen?
16 In welcher Gewässerregion gibt es die meisten Fischarten?
17 Wie sollte die Struktur von Fließgewässern für einen ausgewogenen Fischbestand beschaffen sein?
18 Darf ein Angler Strauchwerk am Gewässer entfernen, weil es ihn behindert?
19 Was ist in der Verhaltensbiologie unter Fluchtdistanz zu verstehen?
20 Wie wird die vom Licht nicht erreichbare und von Pflanzen nicht besiedelte Gewässerzone bezeichnet?
21 Was ist das Gelege aus fischereilicher Sicht?
22 Wodurch kann in einem Gewässer der Sauerstoffgehalt schnell abnehmen?
23 Was beeinflusst die Artenvielfalt in einem Gewässer am stärksten?
24 Was versteht man unter einer Verbuttung?

Sachgebiet: Fanggeräte und deren Gebrauch

Fragen zu den Themen: Zulässige und verbotene Fanggeräte und Fangmethoden

Nr. Frage Antworten
25 Drillinge dienen zum Fang von ...?
26 Dürfen tierische Köder nur tot verwendet werden?
27 Was ist eine Rachensperre?
28 Was ist ein "Drilling"?
29 Dürfen Angelgeräte fangfertig an oder auf Gewässern mitgeführt werden, auf denen man nicht zum Fischfang berechtigt ist?
30 Womit ermittelt man die Wassertiefe im Angelbereich?
31 Für welchen Karpfenfisch ist die Kirsche ein guter Köder?
32 Welche Vorteile besitzt eine Kohlefaserrute gegenüber einer Glasfaserrute?
33 Was wird als Wickelblei bezeichnet?
34 Was können schadhafte Ringe an der Angelrute bewirken?
35 Welche Vorteile haben Kohlefaserruten?
36 Welche Materialien werden im modernen Rutenbau am häufigsten verwendet?

Sachgebiet: Behandlung der gefangenen Fische

Fragen zu den Themen: Betäuben, Töten und Schlachten von Fischen, Aufbewahrung von Fischen, Tierschutz, Fischereiordnung des Landes Brandenburg (BbgFischO)

Nr. Frage Antworten
37 Findet die Tierschutz- und Schlachtverordnung bei der Angelfischerei Anwendung?
38 Können Schadstoffe in Gewässern die Genusstauglichkeit der Fische beeinträchtigen?
39 Wie sind maßige Fische zu behandeln, die zum Zeitpunkt des Fanges Schonzeit haben?
40 In welchem Körperbereich wird zur Tötung des Karpfens der Herzstich ausgeführt?
41 Für das Hegefischen wurde im Voraus bestimmt, die gefangenen untermaßigen Plötzen in ein kühleres, raubfischreiches Gewässer umzusetzen. Welche Bedingungen sind zu erfüllen?
42 Welche Schonzeit hat die Barbe?
43 Darf der maßige Speisefisch lebend ohne Wasser mit nach Hause genommen werden?
44 Was ist zu tun, wenn Gallensaft auf das Fischfleisch gelangt?
45 Ist die Beförderung verletzter, lebender Fische verboten, wenn sie zum Verzehr bestimmt sind?
46 Ist beim Fang der Fischart Aland eine Schonzeit zu beachten?
47 Der Drill eines Fisches …
48 Warum sind zu kleine Haken abzulehnen?

Sachgebiet: Einschlägige Rechtsvorschriften

Fragen zu den Themen: Landesfischereirecht, Tierschutzrecht, Naturschutzrecht, Wasserrecht

Nr. Frage Antworten
49 Was ist Fischwilderei?
50 Was ist kein vernünftiger Grund für den Fang von Fischen?
51 Wann dürfen Köderfischsenken eingesetzt werden?
52 Was ist zu unternehmen, wenn im Angelbereich eine europäische Sumpfschildkröte beobachtet wird?
53 Darf der Angler wildlebende Tiere vom Gewässer vertreiben?
54 Darf ein Angelfischer das Gelege (bewachsene wasserseitige Uferzone) betreten oder befahren?
55 Was kann ein Fischereiberechtigter gegen Schädigung seines Gewässers aufgrund nicht erlaubter Einleitung von Abwässern unternehmen?
56 Wann liegt Koppelfischerei vor?
57 Wie viele einschenklige Haken darf die Handangel beim Friedfischfang mit pflanzlichen Ködern haben?
58 Welche der genannten Fischarten ist ganzjährig geschont?
59 Worüber hat sich der Angler grundsätzlich zu informieren?
60 Was ist nach dem Wasserrecht Gemeingebrauch?