Bild1

Prüfungsfragen zum Erwerb des Fischereischeins

Hinweis: Der Bewerber hat die Prüfung bestanden, wenn er mindestens 45 der gestellten 60 Fragen richtig beantwortet hat und dabei mindestens 6 Fragen in jedem der 5 Prüfungsgebiete richtig beantwortet sind.

Sachgebiet: Fischkunde und -hege

Fragen zu den Themen: Aufbau des Fischkörpers, Bau und Funktion der Fischorgane, Unterscheidung einheimischer Fischarten, häufig auftretende Fischkrankheiten, Notwendigkeit von Besatzmaßnahme, Naturnahrung, Sauerstoff und Temperaturverhältnisse

Nr. Frage Antworten
1 Was sind Blankaale?
2 Wie gut ist der Geruchssinn bei dem Aal ausgeprägt?
3 Welche Fischarten zählen zu den Laichräubern?
4 Wie heißt die in Brandenburg ursprüngliche einheimische Krebsart?
5 Karpfen sind ...?
6 Wie wird die Totallänge des Fisches gemessen?
7 Was ruft bei der sogenannten Drehkrankheit die Drehbewegung hervor?
8 Was ist Plankton?
9 Zu der Familie der Lachse (Salmonidae) gehören ...?
10 Welche Fischart lebt in der hauptsächlichen Abwachszeit im Meer und laicht im Süßwasser?
11 Welche Flosse ist das Hauptantriebsorgan der Fische?
12 Die Schleie ist ein ...?

Sachgebiet: Pflege der Fischgewässer

Fragen zu den Themen: Fischereiliche Gewässerkunde, Schutz der Gewässer vor Verunreinigung, Ufer und Gelegeschutz, Mittel und Geräte zur Gewässerinstandhaltung

Nr. Frage Antworten
13 Was versteht man unter einem mäandrierenden Fließgewässer?
14 Die Reihenfolge des Pflanzenbewuchses vom Ufer aus ist wie folgt:
15 Was ist ein Altarm?
16 Warum dürfen Schilf- und Rohrbereiche (Röhrichte) zur Ausübung der Angelfischerei nicht betreten oder befahren werden?
17 Welche Vogelart ernährt sich vorwiegend von Fischen?
18 Wann können Abwässer den Fischen besonders gefährlich werden?
19 Welche Arten gehören zu den Schwimmblattpflanzen?
20 Welche Maßnahme ist zur Vermeidung von Sauerstoffmangel auf großen zugefrorenen Gewässern uneffektiv?
21 Welche Zone der Standgewässer wird von den meisten Fischarten bevorzugt aufgesucht?
22 Was sind Sohlschwellen?
23 Was beeinflusst die Artenvielfalt in einem Gewässer am stärksten?
24 Wie sind Laichwiesen zu pflegen und zu fördern?

Sachgebiet: Fanggeräte und deren Gebrauch

Fragen zu den Themen: Zulässige und verbotene Fanggeräte und Fangmethoden

Nr. Frage Antworten
25 Welcher Grundsatz gilt beim Spinnangeln?
26 Wie erfolgt die allgemeine Einteilung von Ködern?
27 Was versteht man bei einer Angelrute unter dem Begriff "Aktion"?
28 Welche Aufgabe haben Schnurlauf- oder Rutenringe?
29 Wie bezeichnet man Haken mit zusätzlichen Widerhaken am Schenkel?
30 Wie entsteht ein Knoten mit höherer Fertigkeit?
31 Wie kann die Anlandung eines Fisches besonders schonend erfolgen?
32 Ist der Unterfangkescher ein für den Angler zulässiges Hilfsgerät?
33 Weshalb ist das Fliegenfischen die schonendste Angelmethode?
34 Welche Aussage über "verbotene Fangmethoden" ist richtig?
35 Worauf sollte beim Kauf eines Unterfangkeschers besonders geachtet werden?
36 Die ersten Meter der Schnur sind aufgerauht. Wie verhält sich der Angler?

Sachgebiet: Behandlung der gefangenen Fische

Fragen zu den Themen: Betäuben, Töten und Schlachten von Fischen, Aufbewahrung von Fischen, Tierschutz, Fischereiordnung des Landes Brandenburg (BbgFischO)

Nr. Frage Antworten
37 Woran erkennt man Sauerstoffmangel bei Fischen?
38 Welche rechtlichen Anforderungen sind an das Betäuben oder Töten von Fischen gestellt?
39 Weshalb dürfen gehälterte Fische nicht wieder in das Gewässer zurückgesetzt werden?
40 Ein Hecht wird am 2. Februar geangelt. Besteht eine Schonzeit?
41 Wie sollte ein zum Verzehr in 8 Tagen bestimmter Fisch gelagert werden?
42 Welche Schonzeit hat die Barbe?
43 Bei welchen vom Angelfischer gefangenen Arten kann ein Betäuben vor dem Schlachten unterbleiben?
44 Darf der maßige Speisefisch lebend ohne Wasser mit nach Hause genommen werden?
45 Wie sind cyprinidenartige Fische lebend zur Untersuchung zu bringen?
46 Was ist beim Landen eines größeren Fisches zu beachten?
47 Muss ein Fisch (außer Aal) vor dem Schlachten betäubt werden?
48 Wann kann ein Fisch als lebensfähig angesehen werden?

Sachgebiet: Einschlägige Rechtsvorschriften

Fragen zu den Themen: Landesfischereirecht, Tierschutzrecht, Naturschutzrecht, Wasserrecht

Nr. Frage Antworten
49 Wie viele einschenklige Haken darf die Handangel beim Friedfischfang mit tierischen Ködern haben?
50 Wer kann den Besatz mit bestimmten Fischarten verbieten?
51 Welche Fangmethode ist vom Grundsatz her für den Angelfischer verboten ?
52 Darf aufgrund der vom Erwerbsfischer erworbenen Angelkarte für ein Fließgewässer auch auf überfluteten Grundstücken geangelt werden ?
53 Dürfen Forellen im Setzkescher gehältert werden?
54 Darf ein Fischereiausübungsberechtigter die gesetzlich bestimmten Schonzeiten für sein Gewässer verändern?
55 Gilt die Verpflichtung zur Hege auch auf bewirtschaftete Anlagen der Teichwirtschaft?
56 Welche der genannten Fischarten hat eine Schonzeit vom 1. Mai bis 31. Juli?
57 Die Aufsicht über die Fischerei ist eine Landesaufgabe. Von welchen Behörden wird sie wahrgenommen?
58 Was sind "Rote Liste"-Arten?
59 Wird für die Ausübung des Casting-Angelsports der Fischereischein benötigt?
60 Welchen Abstand muss ein Angelfischer zu einer Reuse halten?