Bild1

Prüfungsfragen zum Erwerb des Fischereischeins

Hinweis: Der Bewerber hat die Prüfung bestanden, wenn er mindestens 45 der gestellten 60 Fragen richtig beantwortet hat und dabei mindestens 6 Fragen in jedem der 5 Prüfungsgebiete richtig beantwortet sind.

Sachgebiet: Fischkunde und -hege

Fragen zu den Themen: Aufbau des Fischkörpers, Bau und Funktion der Fischorgane, Unterscheidung einheimischer Fischarten, häufig auftretende Fischkrankheiten, Notwendigkeit von Besatzmaßnahme, Naturnahrung, Sauerstoff und Temperaturverhältnisse

Nr. Frage Antworten
1 Welche der Fischarten benötigen kühleres Wasser?
2 Gehört der Silberkarpfen zu den schutzbedürftigen heimischen Fischarten?
3 Welche Fischart bevorzugt nährstoffreiche Gewässer?
4 Karpfen sind ...?
5 Was ist ein Milchner?
6 Welche Fische haben keinen Magen?
7 Wie wird die Totallänge des Fisches gemessen?
8 Wann laicht der Zander?
9 Welche Fische nehmen vorwiegend Oberflächennahrung auf?
10 Was versteht man unter einem neutralen pH-Wert?
11 Zu welcher Familie gehört die Quappe?
12 Die Schleimhaut eines Fisches …

Sachgebiet: Pflege der Fischgewässer

Fragen zu den Themen: Fischereiliche Gewässerkunde, Schutz der Gewässer vor Verunreinigung, Ufer und Gelegeschutz, Mittel und Geräte zur Gewässerinstandhaltung

Nr. Frage Antworten
13 Die Reihenfolge des Pflanzenbewuchses vom Ufer aus ist wie folgt:
14 Warum müssen Fließgewässer für Fische durchgängig gehalten werden?
15 Moorige Gewässer sind in der Regel artenarm. Warum finden hier nur wenige Pflanzen- und Tierarten ihren Lebensraum?
16 Kann der Angelfischer einen Beitrag zur Reinhaltung der Gewässer leisten?
17 Wovon hängt das Aufkommen der Hechte in einem Gewässer ab?
18 Welche Fischart bevorzugt die Bodenzone eines Stillwassers?
19 Auf einem zugefrorenen See liegt eine 15 cm starke Schneedecke. Was wird zur Vermeidung von Sauerstoffmangel empfohlen?
20 "Ein Gewässer kippt um". Was bedeutet das?
21 Wann wird der Sauerstoffgehalt in einem stehenden Gewässer gering sein?
22 Was ist unter Verlandung zu verstehen?
23 Was ist Ursache für die Eutrophierung von Gewässern?
24 Eine Sumpfschildkröte wird in unmittelbarer Nähe des Angelplatzes gesichtet. Was ist zu tun?

Sachgebiet: Fanggeräte und deren Gebrauch

Fragen zu den Themen: Zulässige und verbotene Fanggeräte und Fangmethoden

Nr. Frage Antworten
25 Was versteht man unter einem Ködercocktail?
26 Was ist eine Multirolle?
27 Welche Funktion hat die Rücklaufsperre einer Rolle?
28 Was ist ein "Drilling"?
29 Was ist eine "Bibberspitze"?
30 Darf man tiefgefrorenen Köderfisch aus anderen Gewässern zum Angeln verwenden?
31 Zu welcher Rolle gehört der Schnurfangbügel?
32 Wie viele Haken dürfen an Wobblern und Spinnsystemen für tote Köderfische verwendet werden?
33 Drillinge dienen zum Fang von ...?
34 An sonnigen Sommertagen hält sich die Schleie gerne unter Seerosenblättern auf. Welche Fangtiefe sollte gewählt werden?
35 Wie weit wird die Spule einer Stationärrolle mit Schnur gefüllt?
36 Weshalb ist das Fliegenfischen die schonendste Angelmethode?

Sachgebiet: Behandlung der gefangenen Fische

Fragen zu den Themen: Betäuben, Töten und Schlachten von Fischen, Aufbewahrung von Fischen, Tierschutz, Fischereiordnung des Landes Brandenburg (BbgFischO)

Nr. Frage Antworten
37 Welche sind die wichtigsten Qualitätseinbußen bei einer zu lang andauernden Lagerung getöteter Fische?
38 Darf eine mit der Handangel gefangene untermaßige Schleie in ein anderes für Schleienbesatz vorgesehenes Gewässer umgesetzt werden?
39 Was versteht man unter der Schonzeit einer Fischart?
40 Muss ein Fisch (außer Aal) vor dem Schlachten betäubt werden?
41 Hat die geschützte Fischart Schlammpeitzger ein Mindestmaß?
42 In welchem Zustand sind krankheitsverdächtige Fische zur Untersuchung zu geben?
43 Darf sich der Angler einen Schlammpeitzger aneignen?
44 Wie muss ein frischer, verzehrtauglicher Fisch beschaffen sein?
45 Warum ist die senkrechte Aufhängung von Setzkeschern ungünstig?
46 Wann hat der Angler zu entscheiden, ob er einen gefangenen maßigen Fisch in das Gewässer zurücksetzt?
47 Was versteht man unter einer Hälterung von Fischen?
48 Welches Mindestmaß einer Fischart ist für das Angelgewässer verbindlich?

Sachgebiet: Einschlägige Rechtsvorschriften

Fragen zu den Themen: Landesfischereirecht, Tierschutzrecht, Naturschutzrecht, Wasserrecht

Nr. Frage Antworten
49 Darf aufgrund der vom Erwerbsfischer erworbenen Angelkarte für ein Fließgewässer auch auf überfluteten Grundstücken geangelt werden ?
50 Auf welchem Gewässer gilt das Mitgliedsdokument eines Angelvereins als Angelkarte?
51 Hat das Tierschutzgesetz Bedeutung für den Angler?
52 Welche der genannten Fischarten hat keine Schonzeit aber ein Mindestmaß?
53 Wie viele Köder sind beim Angeln unter Verwendung von Fetzenködern zulässig?
54 Ist für ein Gemeinschaftsangeln eine Antragstellung auf Genehmigung bei der unteren Fischereibehörde erforderlich?
55 Ruht in einem Naturschutzgebiet zwangsläufig die Fischereiausübung?
56 Kann die untere Fischereibehörde die Fangmittel beschränken?
57 Kann die untere Fischereibehörde das Betreten von Anlagen in und an Gewässern einschränken oder verbieten?
58 Gilt die Verpflichtung zur Hege auch auf bewirtschaftete Anlagen der Teichwirtschaft?
59 Wer kann im Land Brandenburg Angelkarten zum Raubfischfang erwerben?
60 Welche der genannten Fischarten ist ganzjährig geschont?